+++ Auf Bauzins.org im Vergleich +++ Bauzinsen Vergleich

Gut informiert zum günstigen Hausbau Kredit

Gut informiert zum günstigen Hausbau KreditDer Traum vom Eigenheim keimt in vielen Menschen schon recht früh auf. Nie wieder Miete zahlen zu müssen und sein eigener Herr im Haus zu sein ist für viele ein echter Segen. Der Weg dahin ist allerdings alles andere als eben, sondern enorm steinig. Am wichtigsten Punkt scheitert es dann häufig: An der Finanzierung. Damit Sie sich endlich den Traum vom Eigenheim erfüllen können, ist es wichtig, dass Sie Ihre eigenen Einnahmen und Ausgaben stets im Blick haben und ganz genau wissen, welches Budget Ihnen im Schnitt mindestens im Monat zur Verfügung steht, denn auch der beste Hausbau Kredit will schließlich abbezahlt werden. Die alles entscheidende Frage dürfte also erst einmal sein: „Wieviel Kredit kann ich mir leisten?“ Immerhin wird ein Hausbau ohne Kredit in den meisten Fällen doch eher unmöglich aus eigener Tasche finanziert werden können.

Anschließend stellt sich dann auch schon die nächste Frage, nämlich ob man sich für den Kauf oder den Bau eines Hauses entscheiden soll. Nun könnten Sie sich zwar auch für eine bestehende Immobilie im Stadtinneren entscheiden, dann hätten Sie es schließlich nicht ganz so weit in die Stadt. Doch ein richtiges Traumhaus will man doch in der Regel am liebsten im Grünen und nach seinen ganz eigenen Vorstellungen gebaut und eingerichtet. Daher ist ein eigenes Haus bauen oft die beste Wahl.

Die anfallenden Kosten

Die anfallenden KostenVielen Häuslebauern ist jedoch nicht bewusst, dass ein Haus am Ende doch mehr kostet, als für den Bau aufgewendet werden muss. Zusätzlich zu den Baukosten fallen nämlich noch weitere Nebenkosten an, wie zum Beispiel für:

  • Architekt
  • Bauunternehmen
  • Strom und Wasser während der Bauphase
  • Notar
  • Bauamt
  • Versicherungen

Auch die Höhe der Baunebenkosten sollten Sie unbedingt bereits vor Ihrer endgültigen Entscheidung, einen Hausbau finanzieren zu wollen, in Erfahrung bringen, damit Sie nicht plötzlich feststellen, der Kredit reicht nicht aus.

Wenn Sie momentan einen Hauskreditrechner nutzen, um Ihre Chancen für eine Hausbau Finanzierung zu berechnen, werden Sie sicherlich feststellen, dass ein günstiger Hauskredit zurzeit gar nicht so schwer zu bekommen ist. Der Grund dafür sind die seit einigen Jahren immer weiter sinkenden Zinsen. Schon in einigen Jahren kann es aber sein, dass der Zinssatz wieder ansteigt. Deshalb sollten Sie nach Möglichkeit einen Kredit zum Hausbau mit einer möglichst langen Laufzeit vereinbaren.

Allerdings sollte die Zinsbindung dennoch nicht allzu lang gewählt werden. Vereinbaren Sie für die Tilgung des Kredits lieber nach Möglichkeit eine zu Beginn etwas höhere Rate.

Hauskreditrechner

Ein günstiger Hauskredit ist grundlegend nicht schwer zu bekommen, ihn zu finden hingegen schon. Doch mit einem Hauskreditrechner ist dies in der Regel ein relativ leichtes Unterfangen. Zwar zielt jede Bank darauf ab, neue Kunden für sich zu gewinnen und diesen einen Hausbau Kredit zu geben. Doch welche Bank tatsächlich auch ein gutes Angebot zu bieten hat, stellt sich erst heraus, wenn Sie Ihren Hauskredit berechnen. Mit einem Kreditrechner können Sie einen allgemeinen Kreditvergleich und sogar einen Hauskredit Zinsen Vergleich durchführen. Ein solcher Rechner gibt Ihnen oftmals sogar noch einige Tipps, worauf Sie bei einer Hausfinanzierung per Kredit sonst noch achten sollten. Alles, was Sie dafür machen müssen, ist, alle erforderlichen Informationen in den Rechner einzutragen, die nötig sind, um einen Kredit für Haus berechnen zu können.

Hauskredit berechnen

Hauskredit berechnenUm Ihren Hauskredit berechnen zu können, müssen Sie zunächst sämtliche erforderlichen Unterlagen zusammentragen. Dabei spielt es keine Rolle, bei welcher Bank oder Sparkasse Sie letzten Endes einen Hausbau Kredit beantragen werden, denn dies ist beispielsweise in Österreich oder der Schweiz genauso wie in Deutschland. Wichtige Informationen sind zum Beispiel:

  • Darlehensbetrag
  • Sollzins
  • anfängliche Tilgung

Außerdem ist noch die Höhe der Eigenleistung anzugeben, die Sie zur Hausbau Finanzierung beisteuern können. Mit nur wenigen Klicks wird Ihre Frage „Wieviel Kredit bekomme ich?“ bereits beantwortet. Die Informationen, die Ihnen der Kreditrechner anschließend ausgibt, verraten Ihnen letzten Endes die Höhe der Kreditrate. Daraufhin können Sie prüfen, ob der Zinssatz, die Tilgung und die Kreditsumme, mit der Sie Ihren Hausbau finanzieren möchten, mit Ihren finanziellen Möglichkeiten konvergieren und ob Ihr bestehendes Eigenkapital überhaupt reicht, um ein Haus bauen zu können, oder ob Sie möglicherweise doch noch am Ende der Kreditlaufzeit eine Anschlussfinanzierung benötigen.

Kredit für Haus ohne Eigenkapital

In vielen anderen Ländern ist es schon lange möglich, völlig ohne Eigenkapital ein Haus bauen zu können. Doch in Deutschland setzt sich der Kredit für Haus ohne Eigenkapital erst seit einigen Jahren immer mehr durch. Eine Vollfinanzierung ist immer dann sehr willkommen, wenn man gerade sein absolutes Traumgrundstück gefunden hat, jedoch noch nicht über das nötige Eigenkapital verfügt. In einem solchen Fall erhält man von den meisten Banken in der Regel einen Hausbau Kredit in Höhe von bis zu 120 Prozent der eigentlichen Baukosten, damit man nicht nur das Haus bauen, sondern den gesamten Hausbau finanzieren kann, also inklusive aller Nebenkosten.

Zwar ist das dann kein günstiger Hauskredit, da die Banken bei fehlendem Eigenkapital ein noch höheres Risiko tragen müssen und daher die Hauskredit Zinsen entsprechend erhöhen. Der Zinssatz kann dann mitunter schnell auf mehr als sieben Prozent ansteigen. Am besten versucht man in einem solchen Fall nebenbei noch ein Guthaben anzusparen, sodass man spätestens nach zehn Jahren die Hausbau Finanzierung kündigen und eine neue Anschlussfinanzierung beantragen kann.

Ob Erstfinanzierung oder Anschlussfinanzierung: Ohne Eigenkapital ein Haus zu bauen, ist zwar grundsätzlich möglich, allerdings ist davon abzuraten. Idealerweise kann man ein Eigenkapital in Höhe von wenigstens etwa 20 bis 30 Prozent der Bausumme nachweisen. Andernfalls ist die finanzielle Belastung entsprechend deutlich höher. Vor allem, wenn man noch unverheiratet ist beziehungsweise überhaupt keinen Partner hat, ist die finanzielle Belastung sehr hoch.

Kosten effektiv senken

Die Kosten zumindest ein wenig reduzieren kann da bereits sehr willkommen sein. Wird die Immobilie etwa nicht nur privat, sondern auch – zumindest teilweise – gewerblich genutzt, dann haben Sie die Möglichkeit, dass zumindest ein Teil der Kosten für den Hauskredit steuerlich absetzbar sind.

Darüber hinaus können Sie auch einen sogenannten Förderkredit beantragen. Im Bereich Förderung Hausbau ist es beispielsweise möglich, einen Kfw Förderkredit zu bekommen. Bei einem solchen Förderkredit handelt es sich um eine staatlich finanzierte Förderung Hausbau. Die Kfw Förderung Hausbau kann grundsätzlich immer dann beantragt werden, wenn Sie ein besonders energieeffizientes Haus bauen möchten.

Hauskredit Zinsen

Hauskredit ZinsenBei einem Hauskredit gibt es zwei verschiedene Darlehenszinsen:

  1. Nominalzins, auch Sollzins genannt
  2. Effektivzins

Der Sollzins ist in den letzten Jahren immer wieder gefallen, sodass eine Baufinanzierung derzeit so günstig möglich ist wie schon lange nicht mehr. Kein Wunder also, dass gerade jetzt viele Menschen sich dazu entschließen, ein Eigenheim zu erwerben. Beim Nominalzins handelt es sich um den eigentlichen Kreditzins. Der Effektivzins hingegen ist der Zinssatz, der bei einem Kreditvergleich von Bedeutung ist, denn in ihm stecken sämtliche sonstigen Gebühren, welche die Bank ihren Kunden berechnet.

Kreditvergleich

Ein Hauskredit ist nichts von der Stange, sondern in jedem Fall vollkommen unterschiedlich zu betrachten. Bevor Sie sich für den erstbesten Anbieter entscheiden und eine Baufinanzierung abschließen, sollten Sie unbedingt einen Kreditvergleich durchführen.

Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass vor allem der Effektivzins besonders niedrig ist, denn bereits ein Unterschied von lediglich 0,25 Prozent kann bei einem Hauskredit schnell mehrere Tausend Euro ausmachen, die Sie am Ende insgesamt mehr für den Kredit bezahlen müssen.