+++ Auf Bauzins.org im Vergleich +++ Bauzinsen Vergleich 2020

Bauzinsentwicklung Mai 2016 – ohne Risiko zum Eigenheim

Derzeit ist nichts einfacher, als mit Hilfe von günstigen Darlehen zum Eigenheim zu kommen. Und ein Ende scheint nicht in Sicht. Die Senkung des Leitzinses sowie die Ausgabe eines Niedrigzinses an die Banken im März 2016 durch die Europäische Zentralbank (EZB) zeigten somit eine nachhaltige Wirkung auf den Bauzins. So erhalten angehende Bauherren ihre Kredite noch günstiger als bisher und an diesem Trend wird sich auch kaum etwas ändern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Bauzinsentwicklung Mai 2016 – ohne Risiko zum Eigenheim
Loading...

Das Paket an Lockerungen in der Geldpolitik, dem sich die EZB unlängst verschrieben zu haben scheint, brilliert durch überaus günstige Konditionen.

Zurückhaltung in der US-Finanzwirtschaft

Als Output der zukünftigen Strategie in der Geldpolitik, welche die US-Notenbank (Federal Reserve  FED) auf ihrer letzten Sitzung im März verkündete, wurde der Leitzins auf seinem bisherigen Niveau belassen und nicht, wie erwartet, angehoben. Im Juni wird hierzu ein Update erwartet. Dabei gilt eine Erhöhung unter Experten als wahrscheinlich, denn das Ziel der Vollbeschäftigung scheint in den USA erreicht und die Zinsen könnten bedenkenlos wieder angehoben werden. Das bedeutet für den europäischen Markt, dass er vermutlich mitgehen muss. Insgesamt wird das Zinsniveau jedoch sowohl im amerikanischen als auch im europäischen Raum historisch niedrig bleiben.

Bauzinsen bleiben aktuell niedrig

Die deutschen Bauherren können also zuversichtlich in einen neuen Monat mit niedrigen Bauzinsen gehen, prognostizieren Experten. Die stabile wirtschaftliche Situation in Verbindung mit einem historischen Niedrigzinsumfeld führen schließlich dazu, dass die europäische Geldpolitik überaus entspannt bleibt. Die Rahmendaten der europäischen Finanzzone deuten auch im kommenden Monat auf eine lockere Geldpolitik hin. Die niedrigen Bauzinsen werden die Nachfrage nach günstigen Baukrediten weiter steigern.

Der Einfluss der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)

Seit dem 1. April 2016 hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit ihrem neuen Programm „Energieeffizientes Bauen“ einige Neuerungen eingeführt. Käufer und Bauherren, die an Kfw-Energieeffizienzimmobilien interessiert sind, erhalten nun eine Förderung bis zu 100.000 € und eine Zinsbindung von 20 Jahren. Damit wurden sowohl die Bindungsdauer als auch die Förderungshöchstsumme um 50 Prozent erhöht. Auch das sichert günstige Kreditkonditionen für angehende Immobilienbesitzer.

Volle Kraft voraus ins Eigenheim

Im Mai 2016 werden die Bauzinsen eventuell noch sinken, allerdings könnte sich die wahrscheinliche Erhöhung des Leitzinses im Juni durch die FED in den USA auch auf Europa auswirken und auch hierzulande innerhalb der Jahresfrist den Bauzins langsam ansteigen lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Bauzinsentwicklung Mai 2016 – ohne Risiko zum Eigenheim
Loading...