+++ Auf Bauzins.org im Vergleich +++ Bauzinsen Vergleich

Kreditarten: Übersicht zu Finanzierungsmöglichkeiten

Auswahl an KreditartenIn den seltensten Fällen ist für große Anschaffungen immer das nötige Eigenkapital vorhanden. Dann ist es möglicherweise ratsam und sinnvoll, einen Kredit zu nehmen, sich das Geld von einem Kreditgeber zu leihen und dieses mit Zinsen in kleinen Raten zurückzuzahlen.

Einen Überblick über die verschiedenen Finanzierungsarten für die individuelle Situation können kostenlose Online Kreditrechner und unabhängige Kreditvergleiche liefern. Doch bevor es an den Kreditvergleich geht, erfahren Sie hier, was hinter bestimmten Kredittypen und Begriffen steckt.

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es mittlerweile zahlreiche Kreditarten. Ob es nun speziell der Autokredit, ein Annuitätendarlehen oder einfach nur ein Privatkredit sein soll, dem Antragsteller stehen viele Möglichkeiten offen.

Mithilfe eines Kreditrechners können Sie anschließend die Zinsen für das gewünschte Darlehen ausrechnen. Zudem eignet sich ein Darlehensvergleich, um sich vorab über mögliche Konditionen zu informieren und danach einen entsprechenden Bankberater aufzusuchen.

Darlehenskonditionen richten sich nach Finanzierungszweck

Es gibt zahlreiche Arten von Krediten, die für alle möglichen Finanzierungsziele verwendet werden können. Um einen Überblick über die verschiedenen Kreditarten zu behalten, werden diese meist in Kategorien eingeteilt. Für bestimmte Verwendungszwecke gibt es auch verschiedene Kredite, so zum Beispiel den Autokredit oder auch die Immobilienfinanzierung.

Top 3 Kredit-Verwendung: Haus, Umschuldung und Mobilität

In Deutschland werden die meisten Kredite fürs Wohnen beantragt. Dies kann eine Renovierung, den Bau eines Gartenhauses oder grundsätzlich den Bau eines Eigenheims betreffen. Zweithäufigster Verwendungszweck ist die Umschuldung. Auf Platz drei folgt dann die Finanzierung eines Autos oder Motorrads. Die zehn häufigsten Gründe einer Kreditaufnahme sind:

Bei Krediten wird auch darin unterschieden, wer das Darlehen in Anspruch nehmen will. Es gibt Kredite, die auf verschiedene Berufsgruppen zugeschnitten sind, so etwa den Beamtenkredit. Auch kann es eine Rolle spielen, wer den Kredit gewährleistet. Das kann ein Kreditinstitut sein, doch auch Kredite von Privatpersonen gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Bevor man sich für eine Finanzierungsart entscheidet, sollte man daher genau prüfen, welche Anforderungen man an das Darlehen stellt und welche Kriterien man selbst erfüllt. Eine weitere Möglichkeit, zwischen den Darlehensarten zu unterscheiden, ist die Einteilung nach Höhe, Laufzeit oder Zinsen.

Autokredit

Kredit für ein AutoEin eigenes Auto kann mitunter viel Geld kosten und nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Egal ob ein Gebrauchtwagen oder ein neuer PKW, meist kann mit mehreren tausend Euro Anschaffungskosten gerechnet werden. Nicht immer kann eine solche Autofinanzierung nur aus eigener Tasche bezahlt werden, weshalb besonders Autokredite sehr beliebt sind. Diese dienen speziell der Anschaffung eines Fahrzeuges.

Autokredite werden oftmals direkt von Autohändlern angeboten, jedoch ist dies nicht immer die Regel. Der Käufer kann ebenso auf unabhängige Kreditgeber zurückgreifen und hat daher auch online die Möglichkeit, einen Autokredit aufzunehmen. Was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten, um sich damit ein neues Auto zu finanzieren, hat das Ratgeber-Portal Kredit-aufnehmen.de sehr schön zusammengefasst.

Umschuldung

Im Zuge der Umschuldung wird ein Kredit in einen anderen Kredit umgewandelt, so wie im Beispiel des Dispokredites. Die Schulden werden in einem neuen Kredit aufgenommen, der bessere Konditionen hat. Besonders bei einer negativen Entwicklung der aktuellen Zinslage kann sich eine Umschuldung lohnen. Erfahren Sie mehr über die Umschuldung einer Baufinanzierung.

Rahmenkredit

Der Rahmenkredit ist ähnlich dem Dispokredit. Hier darf der Kreditnehmer nach Absprache mit dem Kreditinstitut, bei dem das Girokonto liegt, einen Betrag verwenden, der schlussendlich verzinst wird. Der Vorteil dabei ist, dass die Zinsen nur auf den Betrag anfallen, den der Kreditnehmer tatsächlich nutzt, selbst wenn vorher ein höherer Betrag vereinbart wurde, der schlussendlich nicht in Anspruch genommen werden musste.

Dispokredit

Ein Dispokredit wird von Kreditinstituten angeboten. Hierbei darf das Konto ins Minus gehen und somit überzogen werden, woraufhin die Bank dem Kontoinhaber Zinsen berechnet.

Da diese Zinsen oftmals sehr hoch sind, zählt der Dispokredit zu den teureren Finanzierungsarten und ist zudem auf einen bestimmten Betrag begrenzt.

Die Höhe des Dispokredites richtet sich zudem nach dem Einkommen des Kontoinhabers. Ist der Dispokredit bereits ausgereizt und die Möglichkeit, wieder ins Plus zu kommen, nur begrenzt vorhanden, ist eine Umschuldung zu einem Ratenkredit mit besseren Konditionen möglich.

Kleinkredit und Ratenkredit

Alle Kredite bis zu einem Betrag von 5000 € zählen aufgrund der niedrigen Summe zu den Kleinkrediten. Diese sind nicht auf einen Verwendungszweck begrenzt und haben oftmals bessere Konditionen als ein Dispokredit. Dagegen ist der Ratenkredit nicht auf einen Betrag begrenzt, viel mehr zählen die meisten Kreditarten zu den Ratenkrediten. Dabei wird ein Darlehen in Anspruch genommen, welches monatlich in festen Raten zurückgezahlt wird.

Schnellkredit oder Sofortkredit

Der Schnellkredit ist auch unter den Begriffen Eilkredit, Blitzkredit oder Sofortkredit bekannt. Schon die Namen drücken das Eigentliche aus. Bei einem Sofortkredit wird der Kreditantrag beschleunigt und meist kann man schon nach wenigen Tagen über das Geld verfügen. Trotzdem sollte auch bei einem Schnellkredit ein umfassender Kreditvergleich vorgenommen werden.

Privatkredit

Ein Kredit kann in Anspruch genommen werden, ohne dass die Person für ein Unternehmen handelt. Der Privatkredit wird für private und eigene Zwecke verwendet und kann durch eine Bank, aber auch als Kredit von privaten Personen in Anspruch genommen werden. Erfolgt die Vergabe eines Kredites durch eine Privatperson, wird von einem „Kredit von Privat“ gesprochen. Auch hier ist es möglich, online fündig zu werden.

Immobilienkredit und Modernisierungskredit

Der große Traum vom EigenheimZu den wohl größten Krediten zählt der Immobilienkredit oder auch Immobilienfinanzierung genannt. Hier zieht sich die Laufzeit meist über viele Jahre, weshalb besonders auf einen günstigen Zinssatz geachtet wird. Immobilienkredite werden von Kreditinstituten angeboten und erfordern meist eine entsprechende Bonität des Kunden sowie ein geregeltes Einkommen und Eigenkapital. Für Ausnahmen lesen Sie unseren Ratgeber Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

Durch den Immobilienkredit verpflichtet sich der Kreditnehmer über einen langen Zeitraum zur Rückzahlung der Kreditsumme. Auch der Modernisierungskredit zählt unter die Kategorie Immobilie, da dieser wie auch der Renovierungskredit für den Umbau oder die Modernisierung der Immobilie zum Einsatz kommt. Der Modernisierungskredit ist nicht nur für Eigentümer, sondern auch für Mieter und Vermieter geeignet.

Weitere Finanzierungsarten

Neben den häufigsten Kreditarten, die wir oben näher erläutert haben, gibt es zahlreiche weitere Kredite, die komplizierte Namen haben tragen können, siehe etwa das Forward-Darlehen . Teilweise richtet sich die Kreditbezeichnung auch nach dem Beruf des Kreditnehmers. Neben dem Beamtenkredit gibt es auch spezielle Darlehen für andere Berufsgruppen, so zum Beispiel den Kredit für Selbständige oder den Kredit für Freiberufler. Auch unterscheiden sich die verschiedenen Kredite in Kreditarten für Unternehmen und Kreditarten für Privatpersonen.

Üblicherweise sind für einen Kredit ein entsprechender Einkommensnachweis sowie eine SCHUFA-Auskunft notwendig, allerdings gibt es mittlerweile auch Kredite ohne SCHUFA und für geringe Bonität des Kreditnehmers. Wer keinen festen Kredit benötigt und trotzdem relativ schnell die Möglichkeit haben will, einen Kredit in Anspruch zu nehmen, der kann auch eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen bei seiner Hausbank beantragen.

Von der großen Bank bis zum spezialisierten Kreditgeber

Beratungsgespräch bei der BankManch einer möchte sein Vertrauen lieber in einen persönlichen Berater der Bankfiliale des Vertrauens legen, andere wiederum werden gerne selbst tätig und möchten sich nicht auf einen Anbieter beschränken.

Wer sich dafür entscheidet, online nach einem passenden Kredit mit guten Konditionen zu suchen, der sollte speziell darauf achten, einen seriösen Anbieter zu finden. Das Internet ist eine große Plattform, auf der sich leider auch viele schwarze Schafe tummeln. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, einen Kreditrechner zurate zu ziehen. Die meisten Kredit- bzw. Darlehensrechner beziehen die Angebote der bekanntesten Banken Deutschlands ein und man kann sich sicher sein, nur seriöse Angebote zu erhalten. Empfehlenswert sind spezialisierte Kredit- und Zinsrechner; beispielsweise für die Berechnung von Bauzinsen stellen wir Ihnen unseren kostenlosen Bauzinsrechner zur Verfügung. Wir haben nachfolgend die häufigsten und bekanntesten Arten von Krediten aufgelistet.

Welcher Kredit für die individuelle Situation am besten  geeignet ist, sollte daher genau überlegt werden. Mit einem Kreditrechner hat man die verschiedenen Kreditarten im Überblick und erhält eine entsprechende Übersicht für günstige Kreditkonditionen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...